Partner-Login/Registrieren Vertriebspartner finden
/solutions/by-industry-type/education/ /de/losungen/nach-branche/bildungseinrichtungen/

Bildungseinrichtungen

Bildungseinrichtungen

Hohes Datenvolumen bewältigen und reibungslose Bewegung garantieren, Nebenstellen und Wählscheiben hinzufügen und ändern

Ein hohes Maß an Flexibilität gewährleisten

 

Viele Universitäten und Schulen stehen unter Druck, modernisieren zu müssen. Nicht nur aufgrund des evolutionären Wandels, sondern wegen der andauernden Notwendigkeit, effizienter, agiler und einfallsreicher zu werden. Bildungseinrichtungen verpassen neue Möglichkeiten und Vorteile, wenn sie nicht von der Vielzahl an neuen Funktionen modernerer Systeme profitieren können, wie z.B. die durch Voice over IP (VoIP) möglichen. 

Die meisten Bildungseinrichtungen haben immer noch ein traditionelles Telefonsystem. Einige dieser Systeme wurden vor vielen Jahren gekauft und installiert; andere wurden erst vor kurzem gekauft und installiert und werden immer noch als Umlaufvermögen bezeichnet. Das heißt, in den meisten Fällen ist die Umstellung auf ein IP-Telefonsystem eine Verbesserungsmöglichkeit, die bestehende Investitionen schützen kann. In den meisten Fällen wechseln Bildungseinrichtungen aus Kostengründen zu einer moderneren Telefonanlage, da ihre klassischen Systeme häufig zu ineffizient und zu teuer sind – vor allem, wenn es eine brauchbare Alternative wie VoIP gibt. Der größte Vorteil von VoIP liegt bei den preiswerteren Telefonkosten, niedrigeren Wartungsgebühren und, im Falle einer gehosteten Telefonanlage, ohne eine neue PBX kaufen, installieren und konfigurieren zu müssen. Anrufe innerhalb der Nutzergemeinschaft sind häufig kostenlos. Im Falle von Universitäten und Schulen, die einen großen Campus besitzen und ein bedeutendes Maß an interner Kommunikation bewältigen müssen, stellt VoIP eine bedeutende Kostenersparnis da.

 

 

Viele ältere Telefonsysteme sind technisch nicht sehr flexibel. Das heißt, Universitäten und Schulen sind in den meisten Fällen von ihren Telefonanbietern abhängig, wenn es darum geht, Änderungen und Umzüge durchzuführen. Das nimmt nicht nur sehr viel Zeit in Anspruch, es kann auch Geld kosten, wenn der Anbieter Zeit und Einsatz berechnet. Mit IP-Telefonie-Lösungen, die Snom-Telefone beinhalten, werden Umzüge und Änderungen keine lange und kostspielige Angelegenheit mehr sein, weil die Möglichkeit der ferngesteuerten Bereitstellung dafür sorgt, dass die Telefone flexibel und einfach zu handhaben sind.

Universitäten und Schulen erleben vor allem in Immatrikulations- und Prüfungsphasen und zu Beginn und Ende des Semesters hektische Zeiten. Genau dann ist es entscheidend, Kontakt zur Außenwelt und innerhalb der Institute zu haben, vor allem wenn Eltern, Dozenten / Lehrer und Schüler/ Studenten am meisten miteinander kommunizieren müssen. Das ist normalerweise die Zeit, wenn das Telefonsystem überbeansprucht wird. Selbst wenn das Telefonsystem diese Phase bewältigt, können dennoch Probleme auftreten, die dem Ruf einer Schule schaden. Wenn sie richtig konfiguriert wurde, bietet IP-Telefonie ein hohes Maß an Flexibilität, sodass z.B. Anrufe sofort entgegen genommen oder effizienter und effektiver weitergeleitet werden können. Das wird durch Snom-Telefone ermöglicht, durch die es zur Leichtigkeit wird, Nebenstellen und Wählpläne schnell durch das Webinterface hinzuzufügen oder zu verändern. Durch Snom-Telefone können Bildungseinrichtungen diese Änderungen durchführen, ohne auf Netzwerkanbieter angewiesen zu sein.

Finden Sie einen Snom-Fachhändler

Die professionellen VoIP-Produkte werden ausschließlich durch zertifizierte Snom-Partner verkauft.

Fachhändler finden

Werden Sie Snom-Partner

Alle Fachhändler (VARs) und Service-Anbieter, die gerne Snom-Produkte verkaufen und installieren möchten, sind herzlich eingeladen, sich zu registrieren.

Community Portal

Snom.io

Entwickeln Sie Apps auf Snom.io
Willkommen in der Zukunft von VoIP.

Mehr erfahren